• Fernleitungen NWO werden umgelegt
  • Fernleitungen NWO werden umgelegt
  • Fernleitungen NWO werden umgelegt
  • Fernleitungen NWO werden umgelegt
  • Fernleitungen NWO werden umgelegt
  • Fernleitungen NWO werden umgelegt

Fernleitungen NWO werden umgelegt

5 September 2017

Die Deutsche Bundesbahn (DB) plant im Bereich Sande eine Bahnstrecke auf zwei Gleise zu erweitern, um zukünftig Gütertransporte aus dem Jade-Weser-Port über die Schiene zu fahren. Der aktuelle Gleisverlauf durch die Ortschaft Sande soll durch eine Umfahrung ersetzt werden. Der neue Streckenverlauf quert neben anderen Leitungstrassen und Straßen auch die Fernleitungen der Nord-West Oelleitungs GmbH (NWO). Es handelt sich um die parallel und unterirdisch verlaufenden 28“ – und 40“ Mineralölfernleitungen. Um Einwirkungen eines Bahndamms auf die Leitungen zu verhindern, werden diese an den Querungen umgelegt und der Belastung durch einen Bahndamm angepasst. Hierzu werden die Fernleitungsabschnitte vor Beginn der Arbeiten im betreffenden Abschnitt zunächst entleert, inertisiert und vom System getrennt. 

Drei Querungen
Zunächst werden drei Querungen 2017 in offener Bauweise erstellt. Nach der Fertigstellung der Baumaßnahmen der DB und dem Abklingen der Setzungen aus dem Bahndamm wird die 40“ – Leitung an einer Straßenquerung am neuen Bahnübergang der K312 mit einem grabenlosen Verfahren eingebracht.
Zusätzlich muss in einem Abschnitt der vorhandene passive Korrosionsschicht an beiden Leitungen abgetragen und erneuert werden, um die erhöhten Spannungsbeeinflussungen durch die elektrifizierte Bahnstrecke zu minimieren. 

A.Hak Gruppe
Neben der Reinhard Rohrbau GmbH als Generalunternehmer, unterstützen weitere Schwestern aus der A.Hak Gruppe das Projekt. Die Firma Tjaden bei den Wasserhaltungen, die Firma A. Hak Materieel Exploitatie Veendam mit Spezialgeräten. Die A. Hak Industrial Services GmbH mit dem Inertisieren der Bestandsleitungen. Die A. Hak Pipelines & Facilities mit der Herstellung der 28“ und 40“ Feldbögen.

Partnerschaft
Mit dem Auftraggeber, der Nord-West Oelleitung GmbH verbindet die Reinhard Rohrbau GmbH eine lange und vertrauensvolle Partnerschaft. So können wir auch in diesem Projekt unsere Leistungsfähigkeit als Komplettleister im Hochdruckleitungsbau unter Beweis stellen und freuen uns auf eine weiter gute Zusammenarbeit.

  • aktuelles

    Fernleitungen NWO werden umgelegt Fernleitungen NWO werden umgelegt

    Fernleitungen NWO werden umgelegt

    Die Deutsche Bundesbahn plant im Bereich Sande eine Bahnstrecke zu erweitern. Der Streckenverlauf quert Fernleitungen der Nord-West Oelleitungs GmbH. RRB wird diese Leitungen umlegen.

  • aktuelles

    Fernwärme Duisburg Fernwärme Duisburg

    Fernwärme Duisburg

    5,8 km lang ist die Fernwärmeleitung, welche die Reinhard Rohrbau GmbH im Auftrag der Fernwärmeverbund Duisburg/Dinslaken GmbH & Co. KG verlegt. Die Leitung ist Teil der Fernwärmeschiene Niederrhein und transportiert industrielle Abwärme.

  • karriere

    Mitarbeiter Mitarbeiter

    Mitarbeiter

    Für unsere deutschlandweiten Projekte suchen wir folgende Mitarbeiter: Vorarbeiter/Polier, Baugeräteführer, Rohrleitungsbauer, Anlagenmechaniker und Tiefbaufacharbeiter.

  • projekte

    Wassertransportleitung DN 600 Wassertransportleitung DN 600

    Wassertransportleitung DN 600

    Der Bau einer Wassertransportleitung von Ibbenbüren nach Dörenthe.